11. Spieltag Liga
"

SC Weende III vs. TSV Waake/Bösinghausen

           

            2           :          4     

 

Torschützen TSV : Marcel Treiber, Marcel Treiber, Phillip Ernst, Kevin Treiber

 

Am Sonntag, den 21. April 2013 um 10:30 Uhr war der TSV Waake/Bösinghausen zu Gast bei der dritten Mannschaft des SC Weende. Für beide Mannschaften war es das Topspiel dieser Rückrunde, da beide Mannschaften die direkten Verfolger des Tabellenersten aus Werxhausen/Westerode sind. Das Spiel begann sehr intensiv und die Weender hatten deutlich mehr Ballbesitz, kriegten den Ball jedoch nicht vors Waaker Tor. Die Waaker spielten sich mit wenig Ballbesitz zahlreiche Torchancen aus, welche aber nicht genutzt werden. Der SC Weende, welcher wie im Hinspiel scheinbar mit einer 4er-Kette spielte, stand sehr unsicher in der Verteidigung. Die vergebenen Torchancen der Waaker sollten sich rächen, was in der 15 min auch geschah. Durch einen Abwehrfehler der Waaker stand der Spieler des SC Weende im 16 Meter Raum und schlänzte den Ball zum 1:0 in den langen Winkel, unhaltbar für den Keeper des TSV. Nun scheinten die Waaker aufgewacht zu sein und erhöhten den Druck. Der Ausgleich ließ nicht lange auf sich warten. In der 25 min war es Marcel Treiber, der einen direkten Freistoß aus ca 20 m in den linken Winkel über die Mauer hinweg zirkelte. Nach dem Wiederanstoss war es ein offener Schlagabtausch beider Seiten, wobei der TSV weiterhin die besseren Torchancen hatte. In der 35 min war es erneut Marcel Treiber der den Spielstand auf 1:2 drehte und die Waaker in Führung brachte. Zustandegekommen war das Tor durch einen relativ ungefährlichen Freistoss für die Waaker am Mittelkreis. Marcel Treiber positionierte sich zwischen die Verteidiger der Weender, welche nicht damit gerechnet hatten das Björn Wegner den Freistoss schnell ausführte und mit einem strammen Pass die gesamte Hintermannschaft der Weender durcheinander brachte. Marcel Treiber war der einzige der dem Ball hinterhereilte und alleine vor dem Torwart der Weender stand und dem Weender Torwart keine Chance gab. Zu diesem Zeitpunkt waren die Weender Spieler sehr aufgebracht und forderten den unparteiischen auf den Treffer nicht zu geben da es ein Abseitstor gewesen sein solle. Hinweis hierzu, dies war es nicht. Weiterhin ist erst Abseits wenn der Schiedsrichter pfeift, sollte dies nicht geschehen läuft das Spielgeschehen logischerweise weiter.

Mit diesem Spielstand ging es in die Halbzeit.

Nach der Pause dauerte es nicht lange bis das nächste Tor fiel. Diesmal wieder für die Weender. Der Weender Spieler bekam im Waaker 16er den Ball vor die Füße und schoss ihn an Verteidigern und Torwart rein. Der neue Spielstand betrug 2:2.

Das Spiel war geprägt durch viele harte Zweikämpfe, aber immer auf fairem Niveau. Der SC Weende, zu jederzeit mit mehr Ballbesitz, konnte ihre Abwehr weiterhin nicht ordnen und so erzielte der TSV Waake in der 70 min. das 2:3. Das Tor entstand durch eine Flanke von Kevin Treiber hinter die Abwehr der Weender und erneut war es Marcel Treiber der im Gegensatz zu den Weender Verteidigern reagierte und alleine vor dem Weender Torwart stand, den Ball aber nicht selbst einfach einschob, sondern diesen am Torwart quer durch den 5 Meter Raum legte und der heranstürmende, immer noch vor der Weender Verteidigung an den Ball kommende, Phillip Ernst ohne Bedrängnis ins Netz einschieben konnte. Wieder sahen die Weender Spieler eine vermeintliche Abseitsstellung des Flankenden, danach eine des Vorlegenden und danach eine des Vollstreckers… Der Schiedsrichter ließ sich wieder nicht beirren und entschied richtig zum 2:3 für den TSV Waake/Bösinghausen.

Nun machten die Weender Druck und belagerten die Waaker in ihrer eigenen Hälfte, welche die Führung über die Zeit tragen wollten und nichtmehr aus ihrer eigenen Hälfte herauskamen. Die Weender kamen nicht zum konsequenten Abschluss und rückten immer weiter auf. Ein schnell ausgeführter Abstoß des Waaker Tormanns Timo Thielemann besiegelte dann die Weender Niederlage. Der lange Ball flog über die Mittellinie hinweg und keiner der 2 Weender Verteidiger bekam den Ball unter Kontrolle. Der Weender Torwart war auf dem Weg in sein eigenes Tor, da dieser bei dem Eckball vorher im Waaker Strafraum stand… Kevin Treiber nutzte diese Gelegenheit und legte sich mit dem Kopf den Ball an den Weender Verteidigern vorbei und stürmte los. Dieser wurde selbst noch beim Antritt von einem Verteidiger gehalten, dieses Tor wollte er jedoch machen und kämpfte sich weiter bis nicht er sondern der Weender Spieler das Gleichgewicht verlor und zu Boden viel. Nun brauchte Kevin nurnoch am zurücklaufenden Torwart vorbei ins gegnerische Tor spielen. 2:4 für den TSV Waake durch Kevin Treiber! Man mag es kaum glauben, aber auch hier beschwerten sich die Gegner und forderten Freistoss für den zu Boden gegangenen Verteidiger, gleichzeitig forderten andere Spieler Weendes Freistoss wegen erneuter Abseitsstellung. Nach Wiederanpfiff lief das Spiel noch weitere 2-3 min bis der Schiedsrichter abpfiff und die Waaker die 3 Punkte trotz weniger Ballbesitz, aber mit deutlich mehr Torchancen und sehr starker kämpferischer Leistung mit nach Hause nahmen. Hier nochmals ein Lob an die gesamte Mannschaft für den enormen Willen den sie gezeigt hat.

Ebenfalls ein Lob an den unparteiischen, welcher sich trotz viel Gerede nicht aus dem Konzept bringen lies und das Spiel zu jeder Zeit unter Kontrolle hatte.

An die Weender, welche diesen Artikel evtl. lesen sollten, er ist keineswegs ins lächerliche gezogen, sondern spiegelt einzeln die Sichtweise zweier aufeinander treffender Mannschaften wieder. Wir freuen uns auf die nächste Begegnung gegen euch, da ihr bis jetzt der stärkste Gegner dieser Klasse seid.

 

Aufstellung TSV: Timo Thielemann – Jan N. Meckel, Marvin Albertus, Christian Jonca – Mario Schnur, Alexander Otte – Kevin Treiber, Marcel Treiber, Tim Müller – Michel Knauf, Marcus Otte

 

Ersatzbank TSV: Daniel Klute, Björn Wegner, Phillip Ernst, Stephan Wucherpfennig, Phillip Rosenhagen

 

 

Mit sportlichen Grüßen

 

Marcel Treiber

Werbung
 
"
Info
 
Bitte besuchen Sie uns auf der neuen Homepage unter

www.waake-fussball.de.vu
Hinweis
 
Wenn SIe einen AdBlocker
(z.B. AdBlock Plus für Firefox)
installieren ist die Seite
komplett werbefrei!!
 
Insgesamt waren 14666 Besucher hier!
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=